W.er's W.issen W.ill


Bild
ATELIER

FAKTOREI GEHEIM ® GM; ATELIER

hat seit Juli 2oo2 den Standort im Karolinenviertel Hamburg. Der erstmalige Gebrauch des Wortes "Faktorei", wahrscheinlich abgeleitet von den italienischen Wörtern Factor, facere ~ teil(en), machen, tun,- fand im 15.-16. Jh. statt. Faktorei war die Bezeichnung für eine Handelsniederlassung italienischer Kaufleute nördlich der Alpen. Ebenso gibt es Berichte über "Faktorien" der Hanse aus dieser Zeit.

Späterhin wurden Faktoreien in Übersee und als kolonionale Stützpunkte überall auf diesem Planeten gegründet. Ein Ort für etwas Besonderes,- gefüllt mit Waren aus der Ferne, oder für die Ferne. Eine weitere Wort/Fortentwicklung des Wortes sind die Manufaktur sowie die Fabrik bis in unsere Zeit. Ebenso wird im süddeutschen Sprachgebrauch die Heimarbeit ,ausgelagerte Industriemonotonie als häusliche Faktorei bezeichnet. Das alte Wort "Geheim", ebenso aus Goethes Zeiten, bedeutet im Ursprung tatsächlich "vertraut". Getreu unseres Namens bieten Wir an, "das Besondere vertraut zu machen" .

Wir verstehen die FAKTOREI GEHEIM, bestehend aus unterschiedlichen Verantwortungsbereichen und Geschäftsfeldern, die in direkter Beziehung zueinander stehen, als eine altruistische und gleichzeitig egoistische Neuorientierung in einer ökonomie, die so scheint es, aktuell immer weniger dem Menschen dient, geschweige denn Raum für die Kreativität des Einzelen duldet.

Das Know How für Mode und Kunst sowie für Konzeption, Planung und Umsetzung von Events, Ausstellungen, Film etc., ist stilsicher in der FAKTOREI GEHEIM verankert. Die praktische Umsetzung, Teamfähigkeit und Spaß an der Kommunikation sind Programm.


Modekonzept der FAKTOREI GEHEIM


Für das ATELIER - die Symbiose von Kunst und Mode, ist die Dipl. Modedesignerin Britta Klug verantwortlich. In ihrem Atelier entsteht Kunst und Mode, für jeden Rahmen. "Klamottentatoo" ist Kunst mit Gebrauchswert, - zum Anfassen, - zum Tragen und Dekorieren, bestehend aus Stickereien, Applikationen, Malerei und Drucken. Einzigartig dabei ist die Einbeziehung des Kunden in die Gestaltung. Es werden nur handgefertigte Einzelstücke angeboten. Wünsche und Anregungen will-können in das Design mit einfließen.

Aktuelle Arbeiten finden Sie von Dienstag bis Samstag zu den öffnungszeiten im Atelier


Kommunikationskonzept der FAKTOREI GEHEIM


Veranstaltungen, öffentliche Events, filmtechnische Produktionen, Konzeptentwicklung etc. sind in der Verantwortung von Detlef Klug. Als Dipl. Sozialwirt und Meister für Veranstaltungstechnik, plant und produziert er Mode- und Kunstausstellungen, Theateraufführungen, Lesungen, als auch Stadtteilfeste etc. Des Weiteren werden Dienstleistungen und Support in den Sektoren Werbung, Theater, Film und Fernsehen in Fremd - als auch in Eigenproduktion angeboten. Dienstleistungen für Fremdproduktionen betreffen zur Zeit noch die Planung und Erstellung der Lichttechnik und Energieversorgung.

Im Aufbau befindet sich eine Dienstleistungs/Produktionsplattform die für Sendebetriebe und Multiplikatoren Gesamtkonzepte entwickeln und anbieten soll. In Kooperation mit anderen Unternehmen und Einzeldienstleistern, wird hier an einem Konzept gearbeitet. Für Veranstaltungen, Events aller Art, kann schon jetzt eine bedarfsorientierte Dienstleistung von Produktionsleitung bis zur technischen Realisation angefragt werden.

Als Eigenproduktionen sind zur Zeit ein Dokudrama "Auswanderung nach Südamerika", eine Lesung "Hinter Gittern" und ein multimediales Theaterstück "Der Tor und die Tod" nach H.v.Hofmannsthal in Arbeit. Von der Erstellung des Drehbuches bis zu Produktion und dem Verkauf nutzt die FAKTOREI GEHEIM ihr Netzwerk, das sich aus der Zusammenarbeit von kreativen Künstlern Technikern und Kaufleuten, die dem Hause verbunden sind, ergibt. Dieser Synergieeffekt, Kommunikation und kurzen Wege sind unsere Stärke.


Das offene Atelier der FAKTOREI GEHEIM


Die FAKTOREI GEHEIM ist ein offenes Kunstatelier. Hier entstehen Gemälde, Kollagen, Installationen und Grafiken in Eigen- und Zusammenarbeit mit externen und befreundeten Künstlern. Vom Pinselstrich bis zum JPG, vom Pritstift bis zur Schweißnaht, ist alles möglich.

Das Atelier bietet Support für Ausstellungen und Vernissagen sowie die Vernetzung von Künstlern. Unser Atelierladen, sonst der Mode vorbehalten, kann kurzfristig in eine Bühne, einen Ausstellungsraum oder Lesesaal verwandelt werden. Es können Veranstaltungen bis max. 30 Personen stattfinden. Ebenso ist ein Außenraum für Präsentationen nutzbar. Es steht eine voll ausgestattete Werkstatt zur Verfügung. Kunstseminare für Farbe, Gestaltung und Techniken vom Pinsel bis zum Computer runden das Angebot ab.

Durch die innenstadtnahe Verortung im Karolinenviertel ist die FAKTOREI GEHEIM mit öffentlichen Verkehrsmitteln als auch mit dem eigenen Fahrzeug leicht zu erreichen. Hier bietet die nähere Umgebung alle Vorraussetzungen, einen gelungenen Event ausklingen zu lassen.